ein|räumen      ARBEITEN IM MUSEUM                                           60 aktuelle Projekte in der Hamburger Kunsthalle
 

G e o r g e   M a c i u n a s

geb. 1931 in Litauen
Gestorben am 9. Mai 1978 in Boston, Mass

    George Maciunas Coop/AIR (Dokumentation)  
    Seit 1966 kauft George Maciunas in SoHo/Manhattan mehrere große Häuser.
Ziel des Unternehmens Fluxhouse Cooperative, Inc. war es, Künstlern, Filmemachern, Tänzern
u.s.w. zu helfen, adäquate Arbeits- und Lebensräume zu finden.
Dies geschah auf der Basis des gemeinschaftlichen Erwerbs der Lofts. Die Mitglieder der Cooperativen
sind selbst für Finanzierung, Verwaltung und Renovierung der Häuser verantwortlich.
Die Nutzung ist nicht profitorientiert, sondern gemeinnützig. Durch die Schaffung dieser Sozialstrukturen
bildete sich in SoHo eine Künstler- und Galerienszene aus, die als Modell bis heute ihre Wirkung nicht
verloren hat.
Maciunas Aktivität, die Schaffung einer sozialen Wirklichkeit für künstlerische Aktivitäten,
zielte auf eine Emanzipation vom herrschenden Kunstbetrieb.