ein|räumen      ARBEITEN IM MUSEUM                                           60 aktuelle Projekte in der Hamburger Kunsthalle

G o r d o n   M a t t a - C l a r k

geb. in Frankreich 1962-63

    Food Ausstellung >>
    Gemeinsam mit Caroline Goodden, Suzanne Harris und anderen gründete Gordon Matta-Clark "Food",
einen Ort, der buchstäblich und im übertragenen Sinn unter Beweis stellte, daß Kunst ernähren kann.
Das Restaurant wurde 1971 in SoHo eröffnet und diente der Künstlerszene Downtown Manhattans als Ort des Austausches. Fotodokumente, Filme/Videos und Objekte rekonstruieren fragmentarisch "Food", ein Projekt der "Umgestaltung des Raums gemäß der eigenen Bedürfnisse", ein Kunstexperiment, das die Frage nach der Beziehung von "Kunst und Leben" in den 1970er Jahren neu stellte und die Grenze zwischen pragmatischen Bedürfnissen und der Kunst bewußt verwischte.