ein|räumen      ARBEITEN IM MUSEUM                                           60 aktuelle Projekte in der Hamburger Kunsthalle

H a n s - P e t e r   P o r z n e r

geb. 1958 in Würzburg
lebt in München

http://www.mfmk-muenchen.com

    Bild und Funktion.
Museum für Moderne Kunst, München, 2000
Aufbau >>  Ausstellung >>
  Hans Peter Porzner fingiert mit seinem Museum für Moderne Kunst, München, die im Kunstbetrieb übliche Praxis von Öffentlichkeitsarbeit und Werbung.
Er kalkuliert das Vertrauen der Kunstrezipienten ein, daß das, was gedruckt und publiziert erscheint, auch tatsächlich auf Reales Bezug nimmt.
Einladungskarten und Anzeigen des Museums für Moderne Kunst, München, und angekündigte Ausstellungen und Veranstaltungen, sind Faktoren des Spiels, die die Wirklichkeit des Museums konstituieren.
Dieses Spiel zwischen Sein und Schein wird in der Ausstellung fortgesetzt. Eine Vitrine mit Einladungskarten und Anzeigen zu fiktiven Ereignissen zeigt die reale Aktivität des imaginären Museums, dessen Direktor, Hans-Peter Porzner, als Gastredner auch diese Ausstellung eröffnet hat.