ein|räumen      ARBEITEN IM MUSEUM                                           60 aktuelle Projekte in der Hamburger Kunsthalle
  

Glockengießerwall
20095 Hamburg
T 040 - 428 54 26 12
F 040 - 428 54 38 85


T e r m i n e

Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr
Donnerstag 10 - 21 Uhr
Montag geschlossen
24.12. und 31.12. geschlossen
25./26.12.: 10 - 18 Uhr
1.1.2001:   12 - 18 Uhr
Eintritt: DM 15,-/ermäßigt DM 10,-
Familientageskarte DM 21,-

   

Kulinarische und gesellschaftliche Ereignisse in Rirkrit Tiravanijas Untitled (Mobile Home)

Gehen Sie auf imaginäre Reisen! Lassen Sie sich im Untitled (Mobile Home) des Künstlers Rirkrit Tiravanija mitnehmen. Verschiedene künstlerische Projekte laden Sie ein, sich mit ihnen in Bewegung zu setzen. Untitled (Mobile Home) ist eine mobile Architektur, die an einen Karawan erinnert. Der Künstler stellt sie dem Publikum zur Verfügung.
Hier kann noch bis 21. Januar gelesen oder Videos angeschaut werden.

   

Mittwoch, 3. Januar 2001
12 Uhr (Lichthof)

ein|räumen. Sabine Hornig: Fenster
Führung mit Silvia Baumgart

Sonntag, 7. Januar 2001
10 bis 18 Uhr (Lichthof)

Domfrauen
Eine Videoinstallation von Dorothea Carl
Carla PluschiesE. Vorlop

Donnerstag, 11. Januar 2001
19 Uhr (Rotunde)

Buchvorstellung
"Der, der die Sterne zählt . . ."
von und mit Piotr Nathan
vorgestellt von Prof. Dr. Uwe M. Schneede

Samstag, 13. Januar 2001
nachmittags (Lichthof)

Unterwegs mit Büro Archipel
Ein Nachmittag mit Sabine Siegfried
und Hajo Schiff

Sonntag, 14. Januar 2001
11.30 - 13 und 14 - 15.30 Uhr (Lichthof)

zwischen|räume
camp.ingperformance
mit Blessless Mahoney, Dolly Cluster und Didine van der Platenvlotbrug

Samstag, 20. Januar 2001
15 bis 18 Uhr (Lichthof)
Lignas Music Box

Lignas Music Box
Radio-Show live aus Rirkrit Tiravanijas
Untitled (Mobile Home)
von Ole Frahm, Michael Hüners, Torsten Michaelsen
(Telefonverbindung für den 20. Januar: 040 42854-3222) beim FSK Hamburg 93.0

Finissage
Sonntag, 21. Januar 2001
10 bis 24 Uhr

Max Glauner

Mit vielen KünstlerInnen, Veranstaltungen, Führungen u. a.
•  System SBF - Inventarisation der Sammlung mit HIDA MIDAS Einführung mit Nana Petzet und Dr. Horst Scholz
• Gesellschaftliche und kulinarische Ereignisse in Rirkrit Tiravanijas Untitled (Mobile Home): ab 16 Uhr:
Alfred Lichtwark|Eine Sommerfahrt auf der Jacht Hamburg: Szenische Lesung von und mit Max Glauner und B. Bugri
• AURACOR® - Verlosung der Preise unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

• ab 20 Uhr im Café Liebermann:
Bar und Club mit Claus Föttinger und Kreidler

47 international wirkende Künstlerinnen und Künstler haben die Einladung der Hamburger Kunsthalle angenommen, das Museum vom Archiv vergangener Zeit in gelebte Gegenwart zu verwandeln.
Besucherinnen und Besucher erhalten überraschende Einblicke in den Alltag der Institution.
Viele Künstler präsentieren ihre Werke persönlich:
Christine Hill hat exklusiv für ein|räumen eine rote Tasche entworfen: Handbag, manufactured by "Volksboutique". Christine Hill als Verkäuferin berät Sie gern.
Simone Westerwinter hat B. ins Rampenlicht geschickt. Sie können B. gelegentlich in der Hamburger Kunsthalle begegnen. Lassen Sie sich überraschen.
Stephen Willats bittet Sie zu einem ungewöhnlichen Rundgang durch das benachbarte Stadtviertel St. Georg. Nana Petzet wendet das Inventarisierungsprogramm der Hamburger Kunsthalle auf die systematische Wiederverwertung von Müll an. Zusammen mit dem Kunsthistoriker Dr. Horst Scholz führt sie Ihnen das System vor Ort vor.
Rirkrit Tiravanijas Untitled (mobile home) wird zum Zentrum kulinarischer und gesellschaftlicher Ereignisse. Falls Sie das Bedürfnis nach Ruhe haben, suchen Sie die Bar in der Säulenhalle der Hamburger Kunsthalle auf, Claus Föttinger hat das Café Liebermann komplett umgestaltet.
Darüber hinaus bietet Maria Eichhorns Raum in der Galerie der Gegenwart Ihnen Erholung von trockener Museumsluft.
Dies ist nur eine kleine Auswahl der Projekte, die Ihnen das Museum einmal von einer ganz anderen Seite zeigen werden.